Homepage

 

 

NORDSTRANDER  

                    HEIMATVEREIN  E. V.

 

Wir über uns ...

 

     Der Nordstrander Heimatverein wurde 1997 gegründet und ist damit ein vergleichsweise junger Zusammenschluss. Er hat sich in sein Programm geschrieben, die abwechslungsreiche Geschichte der Insel Nordstrand im Bewusstsein der Menschen wachzuhalten sowie das Leben und Arbeiten der Nordstranderinnen und Nordstrander in den zurückliegenden Jahrhunderten zu dokumentieren. 

    Für das Sammeln und Dokumentieren  hat sich im Verein eine Arbeitsgruppe, die Archivgruppe, gebildet.

    Ein weiterer Aufgabenbereich ist das Einrichten und Betreuen des Inselmuseums. Im Obergeschoss des alten Amtsgebäudes ( Schulweg 4 bei der Touristinformation ) erhalten Sie einen Einblick in  die hochinteressante Geschichte der Insel Nordstrand. Darstellungen, Bilder und Exponate führen Sie  von der ersten Erwähnung der Uthlande ( 1198 ) über die großen Katastrophen von 1362 ( Rungholt ) und 1634 ( Zweite Mandränke ) bis zur Wiederbedeichung Nordstrands in  den Jahrhunderten bis heute.

     Die Pflege der plattdeutschen Sprache hat die "Plattdeutsche Runde" in sehr lebendiger Weise übernommen. Vor allem die unterhaltenden Veranstaltungen im späten Herbst sind immer ein gerne besuchtes  Ereignis auf Nordstrand.

     Die Arbeit des Heimatvereins findet ihren besonderen Ausdruck auch in einer ganzen Reihe von Veröffentlichungen. Unter dem Stichwort "Bücher" finden Sie hier nähere Informationen.

 

Was ist eigentlich "Heimat" ?

Wir nennen uns "Heimat"verein, aber was verstehen wir eigentlich darunter ?  Es hieße diesen oft bemühten und auch missbrauchten Begriff unzumutbar einengen, wollte man ihn auf den Ort der Geburt eines Menschen beschränken. Dazu ist in unserer Gesellschaft die Notwendigkeit des Wohnortwechsels, sei es aus beruflichen oder familiären Gründen, viel zu häufig notwendig geworden. Wir meinen, eine Heimat besitzen heißt, sich einer Gemeinschaft zugehörig fühlen, auch wenn man eventuell nicht seinen direkten Wohnsitz dort hat. Es heißt aber insbesondere, diese Gemeinschaft aktiv mitgestalten und in ihr konkrete Aufgaben übernehmen, also auch Verantwortung für das Gemeinwesen tragen, dem man sich verbunden fühlt. Und eine Heimat haben, das bedeutet nicht zuletzt, diese anderen Menschen zu erschließen, um sie für die Gemeinschaft zu gewinnen und ihnen so eine Heimat zu geben.

Und so versteht sich der Heimatverein: wir möchten engagiert und sachlich an der Gestaltung Nordstrands mitwirken mit dem Ziel, noch mehr Menschen die interessante Geschichte, die reichen kulturellen Elemente und die fordernde, aber trotzdem so liebenswerte Umwelt unserer Insel Nordstrand nahe zu bringen. Und wir möchten alle Nordstranderinnen und Nordstrander, die sich mit Kultur und Geschichte unserer Heimat beschäftigen, in ihrer Arbeit ermutigen und sie, wenn möglich, dabei unterstützen.

 

                                                                   Nordsee  -  Deich   -   Mensch

 


 

Besucherzaehler
letzte Änderung: 22.09.2012

 

 Navigation